Naturheilkunde - Aktuelle Beiträge

Ohrakupunktur - Anwendung und Wirkung | apomio Gesundheitsblog

Ohrakupunktur - Anwendung und Wirkung

Gesund Leben, Naturheilkunde

Ohrakupunktur ist eine Reflexzonentherapie am Ohr. Bestimmte Punkte auf der Ohrmuschel entsprechen einer Körperregion oder einem Organ. Schmerzt dieser Punkt, geht der Therapeut von einer Erkrankung aus. Er behandelt die Punkte mit Akupunkturnadeln, Laser, Farblicht, Reizstrom oder Massage. Zur Dauerbehandlung werden ganz kurze Nadeln oder kleine Samen auf die Punkte geklebt. Bewährte Anwendungsbereiche der Ohrakupunktur sind u.a. Schmerzen, Allergien, Asthma, Tinni...

––– Weiter lesen
Welche Heilkraft steckt in der Euphrasia? | apomio Gesundheitsblog

Welche Heilkraft steckt in der Euphrasia?

Gesund Leben, Naturheilkunde

Euphrasia, der Augentrost, verrät schon durch sein Aussehen, wofür er gut ist: Ein leuchtend gelber Fleck auf der Unterlippe seiner Blüte kann als Auge betrachtet werden, die dünnen Strahlen oberhalb und unterhalb sehen aus wie Wimpern. Aufgrund dieser Signatur wurde seine Heilkraft entdeckt: Augentrost wird seit Jahrhunderten bei müden Augen, Reizungen und Entzündungen von Lidrand und Bindehaut und bei Gerstenkörnern verwendet. Außerdem wird ihm zugeschrieben, die...

––– Weiter lesen
Der Boldo-Strauch | apomio Gesundheitsblog

Der Boldo-Strauch

Gesund Leben, Naturheilkunde

Der chilenische Boldo-Strauch bringt die Verdauung in Schwung. Seine Blätter regen die Abgabe von Galle und Magensaft an. Auch Krämpfe im Magen-Darm-Trakt werden gelindert und leichte Leber-Gallen-Dysfunktionen ausgeglichen. Kommt die Verdauung in Gang, gehören auch Darmträgheit und Verstopfung der Vergangenheit an. In seiner Heimat Südamerika wird Boldo als Heilpflanze hochgeschätzt. In den Anden hat er sich zudem als Stärkungsmittel bewährt. In unseren Breiten kön...

––– Weiter lesen
Weihrauch - was steckt dahinter? | apomio Gesundheitsblog

Weihrauch - was steckt dahinter?

Gesund Leben, Naturheilkunde

Jeder kennt den Weihrauchduft aus der Kirche. Aber das heilige Harz kann noch mehr: Es hemmt Entzündungen und lindert Schmerzen, wirkt gegen rheumatische Gelenkbeschwerden und chronische Darmentzündungen genauso wie gegen Asthma, Multiple Sklerose, Neurodermitis und bei bestimmten Gehirntumoren. Während seine gesundheitsfördernden Effekte schon seit Jahrhunderten im indischen Ayurveda, in Arabien und Ostafrika bekannt und bewährt sind, zögert man trotz deutlicher St...

––– Weiter lesen
Johanniskraut – gegen Depressionen, Schmerzen, Hautkrankheiten & Co. | apomio Gesundheitsblog

Johanniskraut – gegen Depressionen, Schmerzen, Hautkrankheiten & Co.

Gesund Leben, Naturheilkunde

Johanniskraut ist die bekannteste Heilpflanze gegen leichte und mittelschwere Depressionen. Schon in der Antike wurde sie zur Linderung von Melancholie und Unruhe eingesetzt. Bei Wunden, Rheuma und Verbrennungen hat sich ihre äußerliche Anwendung mit dem entzündungshemmenden Rotöl bewährt. Johanniskraut ist ein natürliches Mittel gegen starke Schmerzen von sehr nervenreichem Gewebe. Sie hilft auch bei Hautproblemen und Durchfall. Ihr Name kommt daher, dass sie um di...

––– Weiter lesen
Medizinisches Cannabis: So wirken die Hanf-Medikamente | apomio Gesundheitsblog

Medizinisches Cannabis: So wirken die Hanf-Medikamente

Gesund Leben, Naturheilkunde

Die einen halten sie für eine gefährliche Droge, die anderen für ein medizinisches Allheilmittel: Die Cannabispflanze polarisiert – so viel ist klar. Seit einiger Zeit werden die Stimmen lauter, die für eine Legalisierung eintreten. Man dürfe den Leuten den medizinischen Nutzen nicht vorenthalten, so lauten die Argumente. Doch was ist dran an den Mythen rund um Cannabis? Wie wirken Cannabis-Medikamente, bei welchen Krankheiten helfen sie und was ist überhaupt legal?

––– Weiter lesen
Belladonna - die schwarze Tollkirsche | apomio Gesundheitsblog

Belladonna - die schwarze Tollkirsche

Gesund Leben, Naturheilkunde

Belladonna, die schwarze Tollkirsche, hat sich bei plötzlich auftretenden, heftigen Erkrankungen mit starken Schmerzen, rotem Gesicht und hohem Fieber bewährt. Dazu zählen grippale Infekte, Bronchitis, Hals- und Mittelohrentzündungen, Mandel-, Magen-, Darm- und Harnwegsinfekte und nächtlicher, trockener Husten. Auch Sonnenstich, Hitzschlag und die Schmerzen beim Zahnen können durch das Nachtschattengewächs gelindert werden. Beachten Sie, dass Kinder, Ältere und Mens...

––– Weiter lesen
So hilft Ihnen die Natur bei Infektionen der Atemwege | apomio Gesundheitsblog

So hilft Ihnen die Natur bei Infektionen der Atemwege

Gesund Leben, Naturheilkunde

Husten, Schnupfen, Heiserkeit – Den Erwachsenen trifft es bis zu viermal, Kinder sogar bis zu zehnmal im Jahr, weil sie noch ihr Immunsystem trainieren müssen. Bei einer Erkältung hilft die Naturheilkunde auf schonende Weise, die lästigen Symptome zu lindern. Manche Mittel können die Zeit der Triefnase sogar ein bis zwei Tage verkürzen. Wichtig ist, sofort beim ersten Kribbeln im Hals zu handeln und mit natürlichen Waffen das Immunsystem zu unterstützen. Deshalb loh...

––– Weiter lesen
Zistrose – der natürliche Virenkiller bei Erkältungen & Co | apomio Gesundheitsblog

Zistrose – der natürliche Virenkiller bei Erkältungen & Co

Gesund Leben, Naturheilkunde

Die widerstandsfähige Zistrose kann auch unsere Abwehrkräfte gegenüber Bakterien, Pilzen und Viren steigern. Sie unterstützt mit ihrem Harz die Heilung von Haut und Schleimhaut, wirkt gegen Entzündungen und vor allem gegen virale Infektionen wie Erkältungen und Grippe. Die Zistrose enthält deutlich mehr sekundäre Pflanzenstoffe für den Kampf gegen Krankheitserreger und freie Radikale als Vitamin C, Grüntee und Rotwein.

––– Weiter lesen
Maden, Knabberfische und Schweine-Peitschenwürmer – Was die Tierchen für Ihre Gesundheit tun können | apomio Gesundheitsblog

Maden, Knabberfische und Schweine-Peitschenwürmer – Was die Tierchen für Ihre Gesundheit tun können

Gesund Leben, Naturheilkunde

Auch wenn man es sich nicht vorstellen mag: Maden von Schmeißfliegen können die letzte Rettung bei absterbendem Gewebe sein. Lucilia serica, wie sie mit wissenschaftlichem Namen heißen, können Wunden säubern und ihre Heilung beschleunigen. Entdeckt hat man die Heilwirkung in Kriegszeiten, als Feldärzte bei Verletzten mit Madenbefall saubere, schnell heilende Wunden beobachteten. Heute setzt man diese Biochirurgen, wie man die Maden neben Blutegeln und Knabberfischen...

––– Weiter lesen

Die beliebtesten Beiträge

Quarkwickel – Das kalte Multitalent | apomio Gesundheitsblog

Quarkwickel – Das kalte Multitalent

Gesund Leben, Naturheilkunde

Ob Tennisarm, Sehnenscheidenentzündung, Halsschmerzen oder Sonnenbrand – der Quarkwickel schafft schnell und kostengünstig Abhilfe. Er kühlt wohltuend, wirkt entzündungshemmend, abschwellend und schmerzlindernd. Seit wann gibt es Wickel? Warum gerade Quark? Bei welchen Beschwerden kann man den Wickel einsetzen? Wie wird er Wickel ...

––– Weiter lesen